Spirituelle Reise nach Avalon und weitere Kraftorte Südenglands – 13. bis 21. Juni

                       Orte: Avalon/ Glastonbury – Avebury – Salisbury – Stonehenge

 

                                                 +++ Noch Restplätze frei +++

Die Magie von Avalon
Die Magie von Avalon

Avalon (siehe Bild oben): Glastonbury, eine Kleinstadt in Somerset, ist aufgrund der Ruinen der Glastonbury Abbey und der Mythen und Legenden um den nahegelegenen Hügel Glastonbury Tor bekannt. Derentwegen Glastonbury den Anspruch erhebt, das sagenhafte Avalon zu sein.

 

Neben dem Grab von König Artur und die spürbare Energie von Avalon gibt es an diesem Platz noch eine ganz besondere spirituelle Quelle. Es ist bewiesen, dass hier der Onkel von Jesus gelebt hat und man geht davon aus, dass Jesus seine Zeit von Kindesbeinen an bis zum jugendlichen Alter hier verbracht hat. Maria, die Mutter von Jesus, ist hier beerdigt und es wurde hier eine Kirche für sie errichtet. Der Onkel von Jesus soll hier das Blut von Jesus in einem Kelch begraben und seinen Wanderstab in die Erde gerammt haben.

 

An dieser Stelle blüht bis heute nur zu Weihnachten und zu Ostern ein Dornenbusch. Schon einen Kilometer entfernt haben wir im Auto bemerkt, dass wir hier an einen ganz besonderen Ort kommen. Klarheit, inneres Wissen und Urvertrauen stellten sich bei mir und Phillip sofort spürbar ein.

 

Weitere Reiseetappen sind:

Stonehenge

Stonehenge ist ein in der Jungsteinzeit errichtetes und mindestens bis in die Bronzezeit genutztes Bauwerk etwa 13 Kilometer nördlich von Salisbury. Es besteht aus einer Grabenanlage, die von einer aus mehreren konzentrischen Steinkreisen gebildeten Megalithstruktur umgeben ist. Wir werden die Steine nicht berühren dürfen, können aber ganz in ihrer Nähe meditieren. Und trotz des Tourismus ihre Kraft und Wirkung genießen.

Salisbury

Salisbury: Das bedeutendste Bauwerk ist die Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert mit ihrer kunstvoll verzierten Westfassade. In der Kathedrale befindet sich zudem eines der vier noch erhaltenen Exemplare der Magna Carta. Mit 123 Metern ist der Turm der Kathedrale der höchste Kirchturm Englands.
An diesem romantischen und kraftvollen Ort werden wir die Kathedrale besuchen und ihre besondere Energie genießen. Zudem wird es Freizeit geben, in der wir im Café sitzen können, klönen, shoppen oder was Euer Herz begehrt.

Averbury

Der Steinkreis von Avebury gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Er umfasst eine Fläche von ca. 15 Hektar und besteht aus dem großen äußeren Kreis und zwei kleineren inneren Kreisen.
Es gibt einen Stein den Sie Göttinnenstein nennen, hier werden wir eine längere Zeit verweilen. Jeder für sich und in der Gruppe, um die Energie ganz wahrzunehmen und die Naturgeister und den Spirit zu erleben.


An allen diesen heiligen Orten im Süden Englands werden wir die Energie spüren, mit der Urkraft und dem Himmel in Verbindung gehen und Kraft tanken. Heilkreise, Meditationen und Rituale werden unsere Tage erfüllen. Es können Heilung für jeden Einzelnen, Heilung für Mutter Erde und Heilung für die Menschheit geschehen.

Beitrag: 2.100 Euro inkl. Reise- und Seminarbegleitung, aller Reisekosten in England, Unterkunft.
Exklusive Flug und Verpflegung (wir kochen zusammen, so dass hierfür die Kosten im Rahmen bleiben)

 

Reisebegleitung: Elke & Spirit Bear

 

 

 

Anmeldung und Rückfragen

per Email: info@soul-power-events.com 

per Telefon: 0171-125 84 38

(dienstags 18 bis 20 Uhr und donnerstags 10 bis 12 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten bitte auf Band sprechen, du wirst dann zurückgerufen)